Mut beim Wandern: no risk, no fun...gerade beim wandern!

UND WARUM GEHEN EIN RISIKOFAKTOR IST

26. OKTOBER 2020

Kolumne

Unser Leben ist riskant, und zwar immer dann, wenn wir uns aus unserem bequemen Sessel erheben und den ersten Schritt tun. Allein das Gehen, welches wir in jungen Jahren erst mühsam erlernen mussten, birgt eines der größten Gefahrenquellen in unserem Alltag.

 


wertvolle Wandertipps: Teil 1

EINE ANLEITUNG MIT DER GARANTIERT NICHTS SCHIEFGEHEN KANN

16. OKTOBER 2020

Rubrik Aktiv & Outdoor

Aller Anfang ist schwer. Das muss beim Wandern keineswegs der Fall sein. Mit der richtigen Vorbereitung und einer grundsätzlich respektvollen Einstellung zur Natur kann so gut wie nichts schief gehen.

 


aKTIVURLAUB GRIECHENLAND: SCHLUCHTENWANDERUNG zum gipfel des olymp

DIE ERSTE ETAPPE VON LITOCHORO NACH PRIONIA AUF 1100 M

06. OKTOBER 2020

Rubrik Aktiv & Outdoor

Viele Mythen ranken sich um den höchsten Berg Griechenlands. Schließlich und endlich war der Olymp die Wohnstätte der griechischen Götter. Und auch heute erzählt man sich gerne immer mal wieder die eine oder andere sagenumwobene Geschichte, die so faszinierend ist wie der sehnsüchtige Wunsch, den eindrucksvollen „Fast-Dreitausender“ einmal im Leben selbst zu bezwingen.

 


Wandern in Nordgriechenland: AM FUSSE DES olymp

MYTHENUMWOBENE WANDERUNG ENTLANG DES FLUSSES ENIPEAS

29. SEPTEMBER 2020

Rubrik Aktiv & Outdoor

Am Fuße des Olymp schlängelt sich der Bach des Enipeas durch eine gewaltige Schlucht unaufhaltsam talabwärts, bis er kurz vor dem Meer im Hafen von Gitsa mündet.  Der nach dem griechischen Flussgott Enipeus benannte Bergstrom sollte nie das Meer erreichen, so besagt es zumindest die Geschichte in der griechischen Mythologie.

 


tOP tIPP lÜNEBURGER hEIDE: rosaroter wanderspaß im büsenbachtal

WANDER-WELLNESS IM BLÜTENMEER DER LÜNEBURGER HEIDE

04. SEPTEMBER 2020

Rubrik Aktiv & Outdoor

In das üppige Meer aus satten rosaroten Blüten tunkt die untergehende Sonne langsam ihr goldenes Antlitz, bevor sie hinter dem Horizont warmgolden untergeht. Strahlend und beseelt trete ich meinen Rückweg an, froh die Heide noch im Blütenschimmer erlebt zu haben. Fast hätte ich den magischen Zauber, den die Lüneburger Heide jedes Jahr im August versprüht, verpasst.

 


Sinnerfüllung in der natur: links, rechts oder geradeaus?

WIE ICH MEINEN SELBSTBESTIMMTEN WEG UND DAMIT MEIN GLÜCK WIEDERFAND

02. SEPTEMBER 2020

Kolumne

Das Leben ist nicht immer einfach. Tagtäglich müssen wir uns mit Entscheidungen herumplagen, sie genauestens abwägen, und immer wieder laufen wir dabei auf eine Weggabelung zu, die uns vor die schwierige Frage stellt, ob wir links oder rechts abbiegen oder aber einfach nur geradeaus weitergehen sollen, unbeirrbar auf dem Weg, der uns sowieso bekannt, gewohnt und bequem erscheint.

 


top 7 kulinarik tipps für wien

MEINE EMPFEHLUNGEN FÜR DIE BESONDEREN GENUSSMOMENTE IN WIEN

31. AUGUST 2020

Rubrik Kulinarik

Wer in Wien fremd ist, wird sich bei all dem Überfluss an gastronomischen Angeboten schwertun, das Richtige für sich zu finden. Gut bürgerliche Lokalitäten, die typische Wiener Schmankerln servieren, gibt es wie Sand am Meer. Leider sind diese gerade im 1. Bezirk touristisch überlaufen und strahlen nicht unbedingt die Gemütlichkeit und die Originalität aus, die man sucht.

 


wandern in niederösterreich: die panoramareichste gipfelWANDERUNG auf die rax

21. AUGUST 2020

Rubrik Aktiv & Outdoor

Als Naherholungsgebiet für abgespannte und bewegungsdurstige Wiener gilt Reichenau an der Rax als die Sommerfrische schlechthin. Nur eine Autostunde und ca. zwei Zugstunden vom Wiener Stadtzentrum entfernt, kann man in den niederösterreichischen Alpen wandern, auf Gipfel steigen und sogar bei einer 20-minütigen Fahrt mit dem Salamander die höchste Erhebung des Schneebergs unsicher machen.

 


tourismus in zeiten von COrona - wie alternatives reisen möglich ist

ANREGUNGEN, TIPPS UND ERFAHRUNGSWERTE IN EINER KRISENBEHAFTETEN ZEIT

16. AUGUST 2020

Kolumne

Reisen hat sich verändert. Ich merke es daran, dass die Menschen wieder mehr in die Natur gehen, Großstädte weitestgehend meiden und faktisch gerade sowieso auf eine kleine Auswahl streng selektierter Reiseziele begrenzt werden. Als ich vorgestern auf dem Hamburger Flughafen auf das Boarding nach Wien wartete, waren gerade mal 20 Flüge für den gesamten Reisetag avisiert, so wenig wie noch nie. Exotische Destinationen waren dabei überhaupt nicht aufgeführt.

 


die schönsten fotospots in der eifel-teil 2

FOTOGENE NATURATTRAKTIONEN IM NATIONALPARK EIFEL UND DER LUXEMBURGER SCHWEIZ

29. JULI 2020

Rubrik Aktiv & Outdoor

Imposante Felsenwege, tiefe Schluchten, märchenhafte Burgen und Schlösser, Treppenpfade, Brückenparadiese, verträumte Sonnenuntergänge und noch viel mehr Naturerlebnis und einzigartige Attraktionen findest Du in meinem aktuellen Beitrag. Dabei verrate ich Dir die schönsten Fotolocations, die ich auf meinen Wanderungen und Erkundungstouren durch den Nationalpark der Eifel und der Luxemburger Schweiz entdeckt habe. Lass Dich überraschen und von dieser unglaublich vielseitigen Welt mitreißen.